• Eth-IK

Wieso Sanktionslistenprüfung: Storytelling "Cartier"

Cartier – September 2017


Eine der aktuell veröffentlichten Verstöße war von dem Luxusjuwelier Cartier zu lesen. Das Unternehmen exportierte offenbar 2010 und 2011 vier Schmucklieferungen an die Shuen Wai Holding Ltd. Shuen Wai wird seit dem Jahr 2008 in der “Specially Designated Nationals and Blocked Persons List” (SDN List) der US-Exportkontrollbehörde (OFAC) geführt. Eine automatische Prüfung hätte diesen Verstoß im Jahr 2010 ganz einfach verhindern können. Die Strafe für dieses Vergehen betrug 344.800 US-Dollar.


Quelle: https://www.treasury.gov/resource-center/sanctions/CivPen/Documents/20170926_richemont.pdf



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen