• Eth-IK

Story Nr. 1 zu: INTEGRITÄT - Was ist das eigentlich?

Ein Umzug steht bevor und dir fehlen helfende Hände. Wen fragst du? Wie organisierst Du?

Nimmst Du ein Umzugsunternehmen und brauchst damit mehrere Hunderte Euros?


Vielleicht fällt deine Wahl auf die Variante "Freunde oder Familienmitgliedern", denen du vertraust und auf die du dich voll und ganz verlassen kannst - sofern der Umzug innerhalb einer angemessenen Reichweite ist. Ein Umzug geht zumeist mit einem Ortswechsel einher und bringt damit automatisch Veränderungen mit sich.


Schließlich willst du die schweren Möbelstücke nicht selbst abbauen, die Treppe hinuntertragen und in deiner neuen Wohnumgebung wieder hinauftragen und wieder aufbauen - nur weil deine "Helferlein" verschlafen haben oder in letzter Sekunde absagen. Einer nach dem Anderen.


Du fragst also Menschen, die zu ihrem Wort stehen und keine leeren Versprechungen machen. Mit denen Du das Erlebnis deines Ortswechsels "teilen" kannst und damit ein verbindendes Erlebnis schaffst.


Das sind Menschen mit Integrität. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit (d.h. Taten und Worte stimmen überein), bewusst eine Entscheidung treffen, Konsequenzen annehmen, sind die wichtigsten Integritätsmerkmale.


Unternehmensintegrität - Was ist das eigentlich? Das wird anhand der nächsten Story beschrieben.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen