• Eth-IK

Plastik vermeiden im Alltag: mit Kangen Water® einfach und leicht möglich

Gigantische Müllinseln in den Weltmeeren, Seevögel, die mit vollem Bauch verhungern, Mikroplastik in der Nahrungskette … Das sind nur einige Gründe, warum das einst so beliebte und immer noch allgegenwärtige Plastik in den letzten Jahren immer mehr in Verruf geraten ist. Also nichts wie weg mit dem eigentlich so praktischen Stoff auf Erdölbasis – am besten komplett? Das ist in unserer Gesellschaft kaum möglich und auch nicht immer sinnvoll, denn Kunststoffe unterscheiden sich zum Teil erheblich in Hinblick auf Eigenschaften, Inhaltsstoffe und Langlebigkeit.

Wo macht Plastik vermeiden Sinn?

Plastik zu vermeiden macht vor allem dort Sinn, wo die aufwendig produzierten Kunststoffe nur kurz in Gebrauch sind oder gesundheitlich bedenkliche Stoffe abgeben. Schon kleine Verhaltens-änderungen im Alltag können den Plastikverbrauch erheblich reduzieren. Für zahlreiche Alltagssituationen gibt es gesündere und umweltfreundlichere Alternativen zu den weit verbreiteten Produkten aus Kunststoff – man muss sie nur finden.


Weniger Plastik. Weniger zB gelbe Säcke. Weniger schwer zum Schleppen. Weniger Geldausgaben. Mehr in der Geldbörse übrig haben. Das ist mit Kangen Wasser einfach und leicht umsetzbar.

Plastikmüll vermeiden in der Küche


1.Spülmaschine Mit Spülmaschinentabs fällt bei jedem Waschgang Verpackungsmüll an. Dank dem Kangen Wasser benötigen wir pro Spülmasxchinengang nur mehr die 1/2 v Spülmaschinentab.

2. Klarspüler


Klarspüler lässt sich aus wenigen Hausmitteln selber machen. Hier haben wir auch eine gute und passende Klarspülrmischung mit dem Kangen Wasser gefunden. Rund 50% weniger Klarspüler kommt ebenfalls zum Einsatz. Unser Geschirr glänzt herrlich, es macht auch wunderbar sauber.

#unbezahlteWergbungobMarkenerkennung












Wasserflaschen anstelle Plastikflaschen!


Trinkwasser Wasser in Plastikflaschen lässt sich durch Mineralwasser in der Mehrweg-Flasche ersetzen. Wir füllen täglich das Kangen Wasser in Glasflaschen. Seit wir das Kangen Wasser trinken, trinken wir kein Mineralwasser mehr oder stellen kein Sprudelwaser aus dem Leitungswasser mehr her. Das Kangen Wasser hat unser Wasser Trinkverhalten maßgeblich verändert. Plastikmüll konnte deutlich reduziert werden. Auch die Sodastreamflaschen wurden damit eingespart. Die sind nicht billig auf Dauer. Das schwere Schleppen fällt weiters auch zur Gänze weg.






Plastikmüll vermeiden beim Wäschewaschen


1.Waschmittel

Beim Abfüllen der Wasserflaschen mit dem Kangen Wasser wird als Nebenprodukt das Beauty Wasser erzeugt. Da wir versuchen alles zu verwenden und zu verwerten, bekamen wir den wertvollen Ratschlag das Beauty Wasser für das Wäsche waschen zu verwenden. Diese Empfehlung setzten wir rasch um.

Wir stellten verwundert fest, dass gerade mal rd. 1 cm an Waschmittelmenge völlig ausreichen, um die Wäsche wieder herrlich sauber und weiß (ohne gelblich oder gräulich zu wirken) zu erhalten, mit dem feinen Duft des gewählten Waschmittels. Im üblichen gaben wir in den Messbecher mindestens 6 cm an Waschmittelflüssigkeit je Waschvorgang hinein.

2. Bügelwasser

Das Beauty Wasser von Kangen Wasser eignet sich hervorragend als Bügelwasser. Damit kann auch hier an Plastik eingespart werden.


#Wasser #Plastik #reduzieren #Energiesparen #Geldsparen #Ausgabenreduzieren #KangenWasser #unbezahlteWerbungobMarkenerkennung #nachhaltiger #Leben #Natur #Umwelt

Link: http://www.wasserexperten.at


Auch unsere Katzen lieben das Beauty Wasser vom Kangen Wasser.




189 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

©2020 Eth-IK. Erstellt mit Wix.com